Zephir gGmbH

Beratungsstelle für Zuwanderer und gesellschaftliche Teilhabe

Die Beratungsstelle für Zuwanderer und gesellschaftliche Teilhabe im Pangea-Haus in Berlin-Wilmersdorf ist ein neues, am 01.07.2013 beginnendes,  Angebot von Zephir e.V.

Die Beratungsstelle ist ein Anlaufpunkt für Menschen, die als Zuwanderer, Asylbewerber oder Flüchtlinge aus dem Iran, Afghanistan oder Aserbaidschan in die Bundesrepublik Deutschland gekommen sind.

 

 

Die Mitarbeiter dieser Beratungsstelle verfügen über eine iranische (Farsi / Persisch) und aserbaidschanische (Türkisch) Migrationsgeschichte, Kenntnisse der Sprachen, Kultur, Traditionen, Sitten, Gebräuche, und Religion (Islam).

 

 

Besonders bieten wir Ihnen Unterstützung bei Fragen der Schwangerschaft, der Erziehung (Säuglinge, Kinder, Jugendlichen), bei familiären Problemen, bei Trennung und/oder Scheidung, Paarberatung vor der Ehe, in der Ehe und nach der Ehe sowie Sucht- und Drogenberatung und Integrative Sexualberatung an.

 

 

Ein besonderes Unterstützungsangebot wendet sich an (allein)erziehende Väter/ Mütter und in Trennung lebende bzw. geschiedene Männer und Frauen.

 

 

Sie können bei folgenden Fragen von uns unterstützt werden:

 

 

  • Aufenthaltsstatus
  • Sprachkurs
  • Behördengänge
  • Jobcenter
  • Wohnungssuche
  • Kita und Schule
  • Bildung und Ausbildung
  • Suchtprobleme

 

 

Wir bieten eine kostenlose allgemeine Rechtsberatung, eine kostenlose Beratung im Familienrecht und eine kostenlose Beratung bei Verschuldung.

 

 

 

Sie können die Beratungsstelle über folgende Kontaktmöglichkeiten erreichen

 

Adresse: Zephir e.V., Pangea-Haus, Trautenaustr. 5,  10717Berlin

 

Telefon: 030- 84592979 (Geschäftsstelle) oder Ramin Graf 030- 234 777 27, 0177- 780 66 00

 

 

E-Mail: info@zephir-ev.de

 

Weitere Infos über das Pangea-Haus: www.pangea-haus.de