Zephir gGmbH

Schokolade macht glücklich – gilt dies auch für die Kakaobauern?

schokoladenprojekt_4Unter diesem Motto beleuchten zwei Mitarbeiterinnen von Zephir e.V. und Zephir’s Sport-Attack gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern der Grundschule am Buschgraben verschiedene Aspekte des ‚Fairen Handels‘. Innerhalb dieses Projektes zum Thema ‚Fair Trade am Beispiel von Kakao‘ werden von September bis Dezember 2014 in jeder Klasse theoretische und praktische Lerneinheiten durchgeführt. Angepasst an die jeweiligen Klassenstufen beschäftigen sich die Kinder z.B. mit der Herkunft des Kakaos, sowie den Arbeitsbedingungen bei Anbau und Pflege der Kakaobäume sowie der Ernte der Kakaofrüchte. Ein wichtiges Thema in diesem Zusammenhang ist das Problem Kinderarbeit, welches anhand vieler Geschichten eindrücklich vermittelt wird. Als Lösungsansatz wird der Faire Handel besprochen, der Kinderarbeit verbietet, und es werden vielfältige weitere Grundsätze des Fairen Handels erläutert und diskutiert.schokoladenprojekt_1

Im praktischen Teil dürfen die Kinder fair gehandelte Schokoladen probieren und erfahren dabei einiges über die Herstellung und die Zutaten von Schokolade. In der neugestalteten Schulküche der schokoladenprojekt_2Grundschule am Buschgraben probieren die Kinder ‚faire Rezepte‘ aus  und verkosten sie natürlich auch.

Abschließend sammeln die Schülerinnen und Schüler Ideen, die zu einem Umdenken in Schule und Alltag anregen können und somit die gewünschte Nachhaltigkeit befördern.

Dieses vom Jugendamt Steglitz-Zehlendorf im Rahmen der entwicklungspolitischen Bildung geförderte/finanzierte Projekt möchte Impulsgeber sein und einen Beitrag zur Internationalisierung der Kinder-und Jugendarbeit im Bezirk leisten.

wappenDieses Projekt wird finanziell gefördert durch das Jugendamt Steglitz-Zehlendorfberlin